Netzwerk „Zuhause sicher“ ist Germany at its best

Das Netzwerk „Zuhause sicher“ wurde als Bestleistung im Rahmen der Kampagne „Germany at its best“ ausgezeichnet.

Darüber hinaus wählte eine Fachjury unter dem Vorsitz von Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin das Netzwerk „Zuhause sicher“ unter die TOP-100 aller Bestleister. Als innovatives, erfolgreiches Public-Private-Partnership darf sich das Netzwerk sowohl auf der Kampagnen-Homepage als auch in einer deutsch-englischen Buchpräsentation des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums der Öffentlichkeit vorstellen.

Die in Deutschland einmalige Öffentlich-Private-Partnerschaft aus Polizeibehörden, Handwerksorganisationen und Kommunen sowie Unternehmen aus Handwerk, Architektur, Industrie und Versicherungs-wirtschaft setzt sich für Einbruchschutz und Brandschutz ein.
Gerade vor dem Hintergrund bundesweit steigender Einbruchzahlen gilt es, Bürger verstärkt für die Gefahr zu sensibilisieren und aus allen gesellschaftlichen Bereichen mit den gleichen Informationen zu sinnvoller Sicherheitstechnik zu versorgen.
Die Partner im Netzwerk „Zuhause sicher“ bieten darüber hinaus eine Begleitung auf dem Weg zum sicheren Zuhause an, von der polizeilichen Beratung über die handwerkliche Umsetzung bis hin zur Vergabe der netzwerkeigenen Präventionsplakette. Diese wird Bürgern überreicht, die sich für ihre Sicherheit zu Hause engagiert haben. Dazu zählen die Absicherung aller gefährdeten Fenster und Türen mit DIN-geprüftem, mechanischem Einbruchschutz, die Installation von mindestens einem Rauchmelder pro Etage, ein Telefon am Bett und eine gut sichtbare Hausnummer. Die Versicherer, die sich am Netzwerk „Zuhause sicher“ beteiligen, gewähren bei Vorlage einer Plakette zudem einen Nachlass auf die Hausratversicherung.

Für Idee und Umsetzung – es wurden bereits über 1400 Präventions-plaketten vergeben – wird das Netzwerk „Zuhause sicher“ mit einer Urkunde des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums als „Germany at its best“ ausgezeichnet. Damit erhält das Netzwerk „Zuhause sicher“ nun zum fünften Mal seit seiner Gründung eine Auszeichnung – es erfolgten bereits der Landespreis für Innere Sicher-heit, das Diplom des European Public Sector Award, die Aufnahme in die Liste der besten Public-Private-Partnership-Projekte Deutschlands sowie die Wahl unter die TOP-3 der deutschen Präventionsprojekte mit Präsentation auf der Best Practice Conference des European Crime Prevention Network.


_________________________
Weitere Informationen zum Netzwerk „Zuhause sicher“ bei Germany at its best: http://www.germanyatitsbest.de/de/best_performances/categories/?c=4 

Seite drucken
Seite empfehlen
X

Aktie & Lesezeichen